Schöpfungscoaching
/


aus Liebe zum Leben

 

Die Herzintegration

In der Regel vermeiden wir es, unangenehme Anteile, Gefühle, Ängste, Befürchtungen, Verletzungen, negative Erlebnisse, Unsicherheit, Ärger, Überforderung, unerträgliche Themen, etc. wahrzunehmen. Und manchmal verdrängen wir diese aus reiner Angst und um zu überleben.

Ebenso erlebe ich in meiner Arbeit oftmals, dass Menschen nur denken, dass sie fühlen, jedoch nicht wirklich fühlen. Sie wissen, wie es sich anfühlt und übergehen den aktiven "Hinfühl-Prozess", den wahrhaftigen Kontakt mit dem jeweiligen Gefühl.

Besonders, wenn es sich um sogenannte unangenehme Gefühle handelt. Oft setzt auch ein Verdrängungs-Impuls ein, weil viele Menschen nicht wissen, was sie mit diesen alten, bekannten, immer wiederkehrenden Gefühlen "machen" sollen. Zudem wird, oft über Jahre oder Jahrzehnte, zum Teil sehr viel Lebens-Energie aufgewendet, dieses Wieder-fühlen zu vermeiden oder zu unterdrücken.

Die Herzintegration ist ein sehr "einfaches" und wirkungsvolles Mittel, die alten Wunden oder traumatische Erinnerungen selbst zu heilen. Bei der MFL® Herzintegration werden all diese ungeliebten Anteile nicht mehr ausgegrenzt, sondern angenommen. Dazu bleibst Du in der Beobachterposition, um handlungsfähig zu bleiben, ohne in die Dramen oder heftigen Emotionen "einzusteigen".

Indem Du diese Anteile als wertvollen Teil Deines Selbst anerkennst und integrierst, spürst Du sofort Erleichterung, inneren Frieden und Heilung in Dir. Dein Herz ist nicht nur ein Organ, sondern es kann Alles wandeln und transformieren. Du wirst dadurch zum Schöpfer. Mit ein bisschen Übung kann man die Herzintegration ganz wundervoll alleine ohne Begleitung durchführen. Wer zu Beginn Begleitung und Anleitung wünscht, um sich erst einmal vollends auf den Prozess einzulassen, durch die Schritte zu gehen, im Fühlen zu bleiben OHNE sich in den Emotionen zu verlieren, biete ich sehr gern auch eine Begleitung im Herzintegrationsprozess an. 



Zum Selbermachen findest Du hier die Anleitung.