Schöpfungscoaching
/


aus Liebe zum Leben

 

Was sind morphische Felder?

Ursprünglich kommt der Begriff der morphogenetischen Felder aus der Entwicklungsbiologie und der Genforschung. Man forschte den Ursachen nach warum, wenn eine Zelle sich spaltet und anfangs in immer wieder identische Kopien teilt, sie im Verlauf weiterer Teilungen dann immer spezifischere Eingenschaften annimmt. Mache Zellen bilden sich zu einem Blatt, Stengel, Blüte oder, beim menschlichen Organismus, in Augen, Finger, Beine, Organe, etc. Man suchte den Impuls der formgebenden Verursachung und implizierte dabei morphogenetische Felder.

So ist der Begriff der "Morphogene" bereits in den 1920er Jahren entstanden.

In den 1970er Jahren nahm der britische Biologe Rupert Sheldrake in seinen Forschungen zu Pflanzenverhalten diesen Begriff wieder auf und bezeichnete mit morphischen Feldern jene Informationsfelder, die für die Entwicklung von Strukturen in der Biologie verantwortlich sein sollen, ebenso, wie in der Physik, Chemie und auch in der Gesellschaft. Er untersuchte mehrere Phänomene, wie zB die "Pflanzen-Schädlingsabwehr-Strategie", das Kartoffelwaschen einer Affenart oder das intelligente Öffnen von Milchflaschen einer Vogelart oder auch das auffällige Verhalten der Tiere beim großen Tsunami im Dezember 2004.

Dazu veröffentlichte er mehrere Bücher, an die sich die Wissenschaft jedoch nicht so richtig „rantraut“. Entweder ist es nicht interessant genug oder zu spannend für den Mainstream, als dass er sich damit befasse.
Wenn man sich den Ansätzen der morphischen Imformationsfelder auch in anderen Wissenschaftsdisziplinen annähern würde, so wie die Physik ja schon lange ihrem Erkenntnisweg geht, täten sich sehr viele Annahmen auf den Kopf stellen. Vielleicht mehr, als wie die Gesellschaft bisher scheinbar noch nicht bereit war, sich dem zuzuwenden.

Doch lange lässt sich dieses Wissen nicht mehr verbergen.

Fortsetzungen folgen. ... :-D


Wer sich tiefer in die Materie der morphischen Felder einlesen will, ist die deutschsprachige Seite von Rupert Sheldrake zu empfehlen. www.sheldrake.org



•  Wie kann ich mir eine `Lesung aus dem Morphischen Feld´ vorstellen?

• Was ist der Unterschied zwischen Lesen im Morphischen Feld und Channeln oder Wahrsagen

Was sagen andere zu ihrer erlebten Lesung im Morphischen Feld?

noch Fragen?


  

 
google-site-verification=anxsnQSYFE8NqXRrG49vefRggcpgCnlFdoK8WpkUF3U