Schöpfungscoaching
/

aus Liebe zum Leben

 

Hier möchte ich meine Ge-Danken mit Ihnen und Euch teilen.

17.06.2020

*Richtig oder Falsch - Sowohl als auch!*

SowohlAlsauch.jpgBeitrag vom 08.06.2020

In dieser immer noch aufregenden Zeit des Wandels geht es auf und ab, hin und her. Ich erlebe das als Einschwingen von der Dualität zur Polarität und dann zur Einheit. Die Dualität steht für das menschengemachte, trennende, antagonistische (nicht miteinander vereinbare) und auch “tote” System, wie richtig & falsch, gut & böse, gegen & für. Sie spalten die Einheit auf. Die Polarität steht für das naturgegebene, verbindende, komplementäre und lebensbejaende System. Männlich und weiblich, Tag und Nacht, warm und kalt zeigen Einheiten auf und sind ihrem Wesen nach verbindend. Im Moment wird weltweit besonders vieles aufgespalten, was nicht dem Leben dienlich ist. Dadurch wird das Verstehen des Zeitgeschehens erschwert und schwierig.

Auch auf der persönlichen Entwicklungsebene mag es manchmal herausfordernd sein, wenn man sich und seine Thematik nach den dualistischen, menschengemachten Systemregeln zu verstehen sucht. Viele Klienten sind gefangen in der gelernten Sortierung von richtig und falsch. Es gibt auf der Ebene in der persönlich-seelischen Betrachtung seiner Erlebnisse kein falsch. Die eigene Bewertung seiner Erfahrungen und Erlebnisse nach richtig oder falsch kann sich schnell als Sackgasse entpuppen. Auf tiefer Seelenebene gibt es kein “falsch”. Es gibt kurze Wege, lange Wege, aufregende, anstrengende, freudvolle oder leidvolle Wege…. Doch nie ist ein Weg im klassischen Sinne “falsch”. Es gibt keine Sinn-losen Erfahrungen. Die Seele geht ihren Weg und will erkennen. Wenn wir uns frei machen von den Bewertungen geht die Verarbeitung und Integration von Erfahrungen, die uns ein Leben lang geprägt haben, um einiges leichter.

Oftmals waren die Verhaltensweisen und Prägungen, die wir als Erwachsene an uns hinderlich erleben, in der Kindheit, als wir sie schufen, wichtige Schutzmechanismen um in einer Welt, die wir als Kind nicht verstanden (möglichst) gut überleben zu können. Sie waren einmal hilfreich. Jetzt sind sie unter Umständen hinderlich. Lösen können wir sie jedoch nicht durch bewerten, sondern nur durch erkennen, annehmen und integrieren.

Gern begleite ich Sie, wenn Sie Unterstützung bei der Klärung Ihrer Lebensprozesse wünschen. Nehmen Sie einfach Kontakt mit mir auf.

Bild©Gerd Altmann auf Pixabay

Admin - 14:42 @ Nachdenken, Zeitgeschehen | 1 Kommentar

  1. Maya

    17.06.2020

    Hallo Marion,
    Danke, das finde ich auch. Das durfte ich auch schon lernen.

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.